Weil ALLE Kinder
unsere Zukunft sind!
Aktuelles
Neuanmeldung zum PFAD Newsletter notwendig

Wir nutzen für unseren PFAD Newsletter eine neue Software. Dies macht erforderlich, dass sich alle bisherigen Abonnent*innen neu anmelden, um weiter aktuelle Informationen rund um PFlege- und ADoptivkinder per E-Mail von uns erhalten zu können.

Damit Sie den PFAD Newsletter kostenfrei beziehen können, melden Sie sich bitte hier auf der Startseite unten rechts neu an.

Sie erhalten dann eine E-Mail mit der Bitte, Ihre Anmeldung innerhalb von 7 Tagen zu bestätigen.

Um Ihnen die Möglichkeit zu geben, den PFAD Newsletter kennenzulernen, können Sie hier die Ausgabe vom 09.12.2019 als Webversion einsehen.

Für weitere Fragen stehen wir Ihnen gerne zur Verfügung unter Diese E-Mail-Adresse ist gegen Spambots geschützt! JavaScript muss aktiviert werden, damit sie angezeigt werden kann. . Vielen Dank!

 
Verschärfung der Kostenheranziehung für Pflege- und Heimkinder wurde zurückgezogen!
Die gute Nachricht aus Berlin: Am 17.10.2019 stand mit dem Gesetz zur Änderung von SGB IX und SGB XII ein Änderungsantrag auf der Tagesordnung des Bundestages, mit dem ursprünglich eine Verschärfung der Kostenheranziehung im SGB VIII für Heim- und Pflegekinder geplant war. Als Basis für die Berechnung sollte nicht mehr das Einkommen des Vorjahres herangezogen werden, sondern vom aktuellen Einkommen des Jugendlichen ausgegangen werden.

Diese Verschärfung ist nun durch einen Änderungsantrag der Koalitionsfraktionen zurückgenommen worden. Die Kostenheranziehung nach SGB VIII bleibt vorerst bestehen bis zur Reform des SGB VIII. Der Gesetzesentwurf dafür wird Anfang 2020 erwartet.
Weiterlesen...
 
PFAD Broschüren zu Sonderkonditionen

Bis zum Jahresende 2019 gewähren wir für sechs unserer Broschüren Mengenrabatt, damit Jugendämter, Freie Träger sowie Pflege- und Adoptivfamilien-Gruppen ihre Pflege- und Adoptiveltern sowie Bewerber günstig mit praxisnahen Informationsschriften ausstatten können.

Im Angebot sind folgende Broschüren:

Weiterlesen...
 
PFAD Stellungnahme zum Entwurf eines Gesetzes zur Verbesserung der Hilfen für Familien bei Adoption
Der PFAD Bundesverband nahm im Rahmen der Verbändebeteiligung Stellung zum Referentenentwurf eines Gesetzes zur Verbesserung der Hilfen für Familien bei Adoption (Adoptionshilfe-Gesetz).

Ziele der Novelle sind
  • eine bessere Beratung aller an einer Adoption Beteiligten vor, während und nach einer Adoption,
  • die Förderung der Offenheit von Adoption,
  • die Eindämmung unbegleiteter Adoptionen aus dem Ausland sowie
  • die Stärkung der Strukturen der Adoptionsvermittlung.
 
Weltkindertag 2019 - Die Rechte von Pflegekindern
ImageDer diesjährige Weltkindertag am 20. September steht unter dem Motto "Wir Kinder haben Rechte!".

Mit diesem Motto unterstreicht UNICEF Deutschland die Forderung, dass alle Kinder ihre Rechte kennen, dass sie gehört und stärker beteiligt werden müssen. PFAD fordert ausdrücklich mit vielen anderen Organisationen der Initiative "Kinderrechte ins Grundgesetz", die Kindergrundrechte ausdrücklich im deutschen Grundgesetz zu verankern, damit die Rechte von Pflege- und Adoptivkindern besser geachtet werden. Weitere Informationen unter https://kinderrechte-ins-grundgesetz.de/

Pflegekinder haben eigene Rechte und genau darüber müssen sie informiert werden, denn sie erfahren in ihrem Leben viel Fremdbestimmung. Der PFAD Bundesverband hat sich des Themas angenommen und informiert in seiner Broschüre "Die Rechte von Pflegekindern" über die Entwicklung und Inhalte der Kinderrechte und deren Anwendung im Bereich der Vollzeitpflege. Durch Aufklärung stärken die begleitenden Erwachsenen das Vertrauen der Pflegekinder in die Welt sowie deren Sicherheits-, Selbstwert- und Verantwortungsgefühl.

Die Broschüre können Sie für 3,-€ + Versandkosten bestellen unter: Diese E-Mail-Adresse ist gegen Spambots geschützt! JavaScript muss aktiviert werden, damit sie angezeigt werden kann.
 
«StartZurück12345678910WeiterEnde»

Seite 2 von 71
Startseite | Impressum | Sitemap