Weil ALLE Kinder
unsere Zukunft sind!
Aktuelles
Vorstandswahl im PFAD Bundesverband
In der Mitgliederversammlung am 22.04.2018 wurde der PFAD Bundesvorstand für die nächste Wahlperiode im Amt bestätigt. Die BeisitzerInnen und SchlichterInnen werden die nächsten drei Jahre verstärkt für die Einarbeitung in die Vorstandsarbeit nutzen, um trotz Generationswechsel eine kontinuierliche Arbeit des PFAD Bundesverbandes zu gewährleisten.

Als Vorstände (nach § 26 BGB) wurden gewählt:
  • Vorsitzende: Dagmar Trautner (Bayern)
  • Stellvertretende Vorsitzende: Ulrike Schulz (Bayern)
  • Stellvertretende Vorsitzende: Angela Rupp (Rheinland-Pfalz)
  • Schatzmeisterin: Edda Jacobs (Hamburg)
  • Schriftführer: Bernd Junker (Berlin-Brandenburg)
Weiterlesen...
 
"Adoption/Pflege – Ein lebenslanger Prozess"

ImageDie am 05./06. Mai 2018 in Frankfurt am Main stattfindende 18. Jahrestagung der BAG ADOPTION UND INPFLEGE wird sich mit dem Thema "Adoption/Pflege – Ein lebenslanger Prozess" beschäftigen.

Sowohl für Adoptierte und Pflegekinder als auch für abgebende Eltern und Adoptiv- und Pflegeeltern ist eine Adoption bzw. Inpflegegabe ein prägendes Ereignis, dessen Verarbeitung sich in verschiedenen Facetten durch alle Lebensphasen ziehen kann.

Weiterlesen...
 
Ländergremium I/2018: "Teilhabe für Pflegekinder"

ImageNicht selten erleben Pflegeeltern, dass die ganz gesunden Kleinstkinder, die sie als Pflegekinder bei sich aufgenommen haben, Entwicklungsprobleme mitbringen. Spätestens in der Schulzeit werden seelische Behinderungen oder/und leichte kognitive Einschränkungen unübersehbar. Welche Auswirkungen haben diese Einschränkungen auf die Rahmung des Pflegeverhältnisses, welche (Rechts-)Ansprüche bestehen für diese Kinder.
Manchmal sind bei der Gewährung von Vollzeitpflege auch die seelische Behinderungen oder/und leichte kognitive Einschränkungen der Kinder bekannt. Haben diese Kinder zusätzlich Anspruch auf Teilhabe aus der Eingliederungshilfe?

Diesen Fragen wollen die Deligierten der PFAD Landesverbände im Ländergremium I am 21./22. April 2018 in Berlin nachgehen.

Flyer + Anmeldung

 
PFAD sichtet Verträge und Vereinbarungen von Pflegefamilien

Image2018 beschäftigt sich der PFAD Bundesverband mit dem Jahresthema „Rahmenbedingungen für Pflegeverhältnisse". Dafür bitten wir Pflegeeltern sowie Träger um Ihre Mitwirkung.

Bitte senden Sie uns bis zum 31.08.2018 an Diese E-Mail-Adresse ist gegen Spambots geschützt! JavaScript muss aktiviert werden, damit sie angezeigt werden kann. anonymisierte schriftlich gefasste Vereinbarungen und weitere Informationsmaterialien Ihres Jugendamtes oder freien Trägers, die Ihr Pflegeverhältnis betreffen. Bitte notieren Sie dazu, in welchem Bundesland und in welchem Jahr diese Vereinbarungen geschlossen wurden.

Herzlichen Dank!

 
PFAD 1/2018: „Selbstfürsorge"

ImageAusgabe 1/2018 der PFAD Fachzeitschrift erscheint in einem verbesserten, lesefreundlicheren Layout.

PFAD Vorsitzende Dagmar Trautner: "Unsere erste Ausgabe in diesem Jahr widmen wir der Selbstfürsorge. Sie ist die Fähigkeit mit sich selbst gut umzugehen, sich zu schützen, die eigenen Bedürfnisse zu berücksichtigen und sich nicht zu überfordern.
Doch das ist manchmal leichter gesagt als getan. Kinder und Jugendliche fordern uns heraus. Ihre Bedürfnisse bestimmen den Alltag. Der Haushalt, gegebenenfalls eine berufliche Tätigkeit und Termine mit Ärzten, Therapeuten und Ämtern wollen erledigt werden. Für jeden hat man ein gutes Wort und man bemüht sich das Zusammenleben harmonisch zu gestalten.
Auch Pflege- und Adoptiveltern können an ihre Grenzen stoßen. Die Sorge für uns selbst ist so wichtig, um dauerhaft fit und ausgeglichen zu bleiben. An starken Eltern orientieren sich Kinder und Jugendliche. Hier holen sie sich Halt und Kraft."

Einige Inhalte:

Weiterlesen...
 
«StartZurück12345678910WeiterEnde»

Seite 10 von 70
Startseite | Impressum | Sitemap